Home / Blog / Veton Hisenaj: Mindset ist „Deine innere Einstellung und Motivation“ zum Erfolg

Veton Hisenaj: Mindset ist „Deine innere Einstellung und Motivation“ zum Erfolg

Eine positive Einstellung, die eine Aufgabe als Herausforderung und Chance sieht und keine Angst vor der Niederlage hat, führt viel eher zum Erfolg.
Der Begriff Mindset kommt aus dem englischen und bedeutet so viel wie Denkweise, Haltung, innere Einstellung, dazu zählen aber auch Werte und Motivation. Unser Denken und Handeln sind von den eigenen Erfahrungen und Eindrücken sehr geprägt, sie sind nicht voneinander getrennte Bereiche, sondern beeinflussen sich gegenseitig. Unsere Umgebung und unsere Erfahrungen mit unserem sozialen Umfeld prägen unsere Einstellungen, das Bild von uns selbst und auch die Ziele die wir erreichen wollen. Diese Überzeugungen bildeten sich im Laufe unseres Lebens ganz unbewusst, manchmal lassen sich aber die Eindrücke, Erfahrungen und die daraus resultierenden Konsequenzen, sei es negativ wie positiv, durchaus nachvollziehen.
Beispiel: Jeder von uns macht eine Ausbildung, das am Ende geprüft wird, was bei der Mündlichen mit Prüfungsangst sich sehr schwierig gestalten könnte. Man stottert und bringt kein Wort raus, vergisst die Antworten die man wochenlang gelernt hat und am Ende hat man versagt. Das eigene Mindset ist deine Einstellung wie Du mit dieser Situation in Zukunft umgehst. Sich dabei nicht einreden „ich schaffe das nicht“ sondern „okay, das lief nicht so gut, aber ich will bestehen und das nächste Mal schaffe ich es garantiert, ich sehe mein Ziel vor meinen Augen!“
Kurz gesagt: Die innere Einstellung bestimmt das Verhalten und damit auch die Wirkung dessen, wie Du vorstehst, mithin die eigene Leistung. Dein Mindset -Dein Wille zum Erfolg- ist entscheidend.

„Der Mensch wird wachsen und Ziele erreichen, wenn er sein Denken optimiert.“

Die amerikanische Psychologin Carol Dweck unterscheidet zwischen starren und dynamischen Mindset:

Menschen mit dem starren (Fixed) Mindset haben eine unveränderte Denkweise. Die sind der Ansicht, dass bestimmte Fähigkeiten angeborene Talente seien. Wenn kein Erfolg da ist, ist es darauf zu führen, dass das entsprechende Talent und die Begabung dazu fehlt, die haben dann Angst Fehler zu machen und sehen als erstes die eigenen Grenzen, sodass sie dann vor der Herausforderung zurück schrecken. Diese Menschen reduzieren ihre Handlungen auf ihre „angeborenen“ Talente und Fähigkeiten, alles andere meiden sie.

Menschen mit dem dynamischen (Growth) Mindset sind davon überzeugt, dass sie Erfolg haben werden, wenn die sich anstrengen und sich bemühen. Sie sehen die Möglichkeiten und die Chancen die es gibt und nehmen die Herausforderungen an. Fehler und Niederlagen nehmen sie nicht persönlich, sondern lernen daraus besser zu werden, sich weiter zu entwickeln und die Grenzen auszutesten.

Die dynamische Denkweise ist -anders als die starre- eine Haltung, die aus einem Misserfolg einen Erfolg machen kann!
Tatsächlich ist es so, die Grenzen die du hast, sind die, die Du dir selbst steckst! Du und dein Denken bestimmen den Rahmen, in welchem du handelst oder nicht handelst, weil du vor Niederlagen Angst hast.
Ist klar, dass nicht alles möglich ist, was du dir erträumt hast, manche Dinge werden sich trotz so vieler Anstrengungen nicht erfüllen (so wie der Traum eine Zeitmaschine zu bauen und in die Vergangenheit zu reisen um das Mädchen, den Jungen deiner Träume doch anzusprechen und für den Rest des Lebens glücklich zu sein) 😉

Wenn Du aber nicht bereit bist, zu lernen und Dich weiterzuentwickeln, wirst du es kaum schaffen, die Wünsche und Ziele, die Du jetzt in der Gegenwart hast zu erreichen. Talente und Fähigkeiten zu besitzen ist etwas von Vorteil, aber nicht das Entscheidende! Viel wichtiger ist Deine Haltung und die Einstellung zu den Dingen, Dein Mindset.
„Glaube an Dich und an den Erfolg den du am Ende erntest.“

Meine Formel: FLEISS+GLAUBE+ZIELE+WISSEN AUSBAUEN=ERFOLG!

 

 

Profil von Veton Hisenaj

Folgen Sie unserem Blog auf XING, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.  

XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.