Home / Blog / Kathrin Schumann: Raus aus der Komfortzone – denn jeder ist Grund genug!

Kathrin Schumann: Raus aus der Komfortzone – denn jeder ist Grund genug!

Vor genau einem Jahr fährt bei mir der Möbelwagen vor. Umzug nach 18 Jahren aus einer beschaulichen Kleinstadt im Taunus in die Weltstadt Hamburg.

Wann haben Sie das letzte Mal Ihre eigene Komfortzone verlassen? Haben den Job gewechselt, für eine Sportchallenge trainiert oder sind, wie ich, umgezogen in eine völlig neue Stadt.

Die Komfortzone, die wir verlassen müssen, wenn wir unser Leben verändern wollen, ist mit Anstrengung verbunden und kostet Kraft. Kein leichtes Unterfangen. Nichts bleibt, wie es ist. Doch das Leben bedeutet stetige Veränderung. Wie ein Fluss, der stetig fließt immer im Vertrauen, dass es um die nächste Ecke auch weitergeht und ganz groß werden kann. Die Dynamik, die dabei entsteht, wenn Menschen sich für sich selbst bewegen, ist fantastisch, denn jeder ist Grund genug!

Doch Veränderung ist evolutionsbedingt erstmal potentiell eine Gefahr für das eigene „Überleben“ und wenn es noch zusätzlich mit Anstrengung verbunden ist, wird sich unser Gehirn und der Körper immer wieder die allergrößte Mühe geben, um uns von dem Plan der Veränderung abzubringen.

Veränderung hat immer mit Bewegung zu tun und zwar mit der eigenen

Ob im Alltag kleine Veränderungen vorgenommen werden, die Großes bewirken oder Mut gefasst wird, einen großen Traum endlich für sich zu verwirklichen. Es hat immer mit Bewegung zu tun und zwar mit der eigenen. Doch Veränderung macht oft zunächst einmal Angst, Nervosität lässt einen manchmal etwas „schwimmen“ in einem Gewässer, welches wir nicht kennen. Gedanken drehen sich wie ein Strudel, der uns droht nach unten zu ziehen. Raus aus dem alten Teich, in dem wir uns schon so lange bewegen. Raus aus der Komfortzone, die verführerisch lockt: „Bleib lieber bei mir. Hier ist das Gewohnte, das Beständige, das Geordnete, das Sichere“.

Doch genau das ist es, was uns so viel nimmt. Die Neugier, das Spannende, Neue, Unbekannte. Wir alle können raus aus dem eigenen Muster und uns ein neues stricken und zwar nach unseren eigenen persönlichen und einzigartigen Vorstellungen! Dabei schlägt die Zeit stets für uns, nicht gegen uns. Gestatten wir uns Selbstgestaltung und zwar jeden Tag aufs Neue mit kleinen, winzigen oder große Veränderungen für unseren eigenen Herzensweg. Für unsere Seele, die sich dadurch immer wieder neu erfahren kann.

Sich aus der eigenen Komfortzone herauszubewegen, ist dennoch mit Anstrengung verbunden und kostet viel Kraft und Energie. Die eigenen Grenzen, die wir uns selber in unseren Köpfen , erschaffen, dabei überwinden. Denn das ist es was uns so viel nimmt. An Neugier, Spannung, Neuem, Abenteuer und die vielen Chancen und Möglichkeiten, die damit einhergehen

Da stellt sich die Frage: Woher nehmen wir Menschen neue Kraft für Veränderung?
Kraft für Veränderung schaffen wir, indem wir anhalten, Pause machen, innehalten, hinfühlen, in uns reinhören und uns selbst die Frage stellen: Was ist mir persönlich wichtig in meinem Leben? Welche Haltung, Qualität und Werte möchte ich verinnerlichen und verkörpern? Und dann dahingehend eine Entscheidung treffen. Dann kommt sie – die Kraft – von innen, die wir brauchen, um die Veränderung anzugehen.

Jeder ist Grund genug, sich das Leben zu erschaffen was er sich von Herzen wünscht und das fängt ganz oft schon im Kleinen an. Mit winzigen Schritten. Doch dafür sollten wir uns erstmal dazu entscheiden überhaupt loszulaufen.

So handeln, dass die Möglichkeiten mehr werden für das was jedem Einzelnen wichtig ist. Seine eigene Kreativität und das Potential nutzen was jeder von uns mitbekommen hat auf seinen Weg. Lernen schneller Entscheidungen zu treffen, um innerlich zu wachsen. Den eigenen Weg beschreiten und machen. Brennen und zwar für sich selbst und das was jedem Einzelnen von Herzen wichtig ist, denn jeder ist Grund genug!

Die Geschichte zum Verlassen meiner eigenen Komfortzone und der mentalen Kraftanstrengung bei der Veränderung meines Weges zu mir selbst gibt es nicht nur in meinem neuen Roman
„Ich bin Grund genug“ zu lesen sondern auch als Keynote „Raus aus der Komfortzone – denn Sie sind Grund genug!“

Kathrin Schumann 

Profil von Kathrin Schumann

Lust auf mehr Content?
Dann folgen Sie unserem Blog auf XING, um immer auf dem Laufenden zu bleiben

XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.